Ausgewählte hydrogeologische Referenzen


Quellbeweissicherung in Begleitung eines Bauvorhabens





Seite 1

 

Umfahrung St. Georgen; L 540 - Oberösterreich
Hydrogeologische Beweissicherung

Projekt
2001 - 2006
Umfahrung St. Georgen L 540
Grünbrücke St. Georgen
Brücke über die Dürre Ager, etc.

Auftraggeber Amt der OÖ. Landesregierung

Tätigkeit Monatliche hydrogeologische Beweissicherung (Pegel, Brunnen, Gerinne), baubegleitende Messungen, Erstellung von baugeologischen und hydrogeologischen Prognosen, Baugrunderkundung, Beurteilung der Sickerfähigkeit, Grundwassermodellierung

Geologische Verhältnisse Molassezone Oberösterreichs
Fluvioglaziale und glaziale Sedimente

Hydrogeologie Porengrundwasserkörper in sandigen Kiesen, Grünbrücke im Grundwasserbereich (Weiße Wanne), oberflächennahe Schichtwässer, Drainagewässer, Grundwasserabsenkung

 

Umfahrung Schwanenstadt; B 1 - Oberösterreich
Hydrogeologische Beweissicherung

Projekt
2001 - 2010
Umfahrung Schwanenstadt B1
Tunnel Eglsee

Auftraggeber Amt der OÖ. Landesregierung

Tätigkeit Monatliche hydrogeologische Beweissicherung (Pegel, Brunnen, Gerinne), Erstellung von baugeologischen und hydrogeologischen Prognosen, Baugrunderkundung, Pumpversuche, Beurteilung der Sickerfähigkeit, Grundwassermodellierung

Geologische Verhältnisse Molassezone Oberösterreichs; "Traun - Enns Platte"
Glaziofluviatile Terrassenschotter (Hochflur- und Niederflurschotter, Austufe). Schlieruntergrund

Hydrogeologie Porengrundwasserkörper zwischen 5 und 20m mächtig, Grundwasserstauer (Schlier), Tunnel im Grundwasserbereich (Weiße Wanne)

 

Umfahrung Grünburg; B 140 - Oberösterreich
Hydrogeologische Beweissicherung

Projekt
1996 - 2008
Umfahrung Grünburg - B 140
Straßentunnel L = 1165m
Erkundungsstollen L = 1106m

Auftraggeber Amt der OÖ. Landesregierung

Tätigkeit Monatliche hydrogeologische Beweissicherung (Pegel, Brunnen, Gerinne), wöchentliche baubegleitende Messungen, Interpretation von geophysikalischen Messungen, Erstellung von baugeologischen und hydrogeologischen Prognosen für Erkundungsstollen und Ausschreibung Tunnelprojekt

Geologische Verhältnisse Flyschzone Oberösterreichs (Altlengbacher Schichten)
Stollen bzw. teilweise Tunnelvortrieb in Flyschwechselfolgen (gebankte Kalksandsteine, Mergelkalke, Mergelsteine, Tonsteine und Schiefertone). Geringe Überdeckung (9 bis 35m), teilweise überbaut. Abschnittsweise Vortrieb in wasserführenden Lockergesteinen (fluvioglaziale und glaziale Sedimente)

Hydrogeologie Geringmächtige Grundwasserkörper in Terrassenschottern, Flurabstände 2-16m, Stauquellen, Pegel, Grundwasser in Talfüllungen (Unterquerung des Harbaches)

Seite 1

1 2 3 4 »

« Zurück »